Auf dieser Seite erfahrt Ihr nun die Geschichte wie alles begann...

Der Grundstein

 

Den Grundstein zur Gründung des Chors legten 1986 die Jungschargruppe und unser damaliger Pfarrer Holger Scheid. Damals gab es in Offenheim den Jugendkreis und die Jungschar, die sich regelmäßig zum Singen, Beten und Spielen trafen. Das Singen machte uns am meisten Spaß und als Pfarrer Scheid mit der Neuigkeit zu uns kam, daß die Gruppe TEN SING in Mainz gastierte, waren wir begeistert.

 

TEN SING aus Norwegen ist eine Gruppe die christliche und weltliche Lieder singen und damit durch die Welt ziehen. Dieses Konzert ließ bei uns den Funken überspringen und wir wollten auch so etwas auf die Beine stellen.

 

Und Los ging´s

 

Mit Keyboard, Gitarre und Schlagzeug waren die Musiker schon in unseren Reihen. Dirigent wurde Theo Spengler, der mit uns probte und zu unserem ersten Auftritt führte.

 

In unsere Nähe existierte damals die Gruppe LICHTBLICK, die es heute nicht mehr gibt. LICHTBLICK hatte ein Open Air Konzert in Offenheim, auf welchem wir zum ersten mal auftraten.

 

Die Gemeinde unterstützte unsere Arbeit und kaufte eine kleine Anlage bestehend aus: 4 Mirkofonen, 2 Lautsprecher, 1 Verstärker und ein Mischpult. Die Proben gingen sofort los für unser erstes Konzert "Jugend singt Friedenslieder" in der ev.Kirche Weinheim/Alzey.

 

Zu diesem Zeitpunkt sangen wir noch einstimmige Lieder wie "Sound of silence", "Siehst du dort den alten Mann" und "Dona Dona".

 

Unsere Ziele

 

Mit unserer Arbeit wollten wir jungen Menschen zeigen, was Glauben ist und sie zum Nachdenken über Jesus Christus anregen. Auch heute noch ist es unser Gedanke die christliche Botschaft in neuer Form, vor allem jungen Menschen, zu übermitteln.

 

Namensgebung

 

Nach einem Jahr und einem weiteren Konzert, mit unserem ersten Sololied "We are the world", waren wir so gefragt, daß schon verschiedene Nachbargemeinden, z.B.Albig, uns baten bei ihnen aufzutreten. In diesem Zeitraum überlegten wir - ein NAME muß her - und auf einer Freizeit machte der Name ICHTHYS im Symbol des Fisches das Rennen.

Jesus Christus Gottes Sohn Erlöser

Konzerte


Unser Dirigent verließ uns aus beruflichen Gründen und zog nach Heidelberg, was uns veranlaßte dort ein Konzert zu geben.

1990

besuchten wir ihn dann in Dundenheim und gaben in der Nachbargemeinde Ichenheim ein Konzert.

Im selben Jahr hatten wir noch ein Open Air mit dem ev.Posaunenchor und dem ev.Kirchenchor Weinheim in Offenheim vor der Kirche.

Aus Platzgründen fanden unsere Konzerte nun immer im St.Gallus Haus in Weinheim statt.

1991

gingen wir auf eine kleine "Tournee". Mit zwei PKW´s, die um ihre Rückbank erleichtert wurden, damit wir unsere Anlage unterbringen konnten, fuhren wir nach Bad Ems und Wittlich.

 

In Bad Ems hatten wir großen Erfolg, was uns die Presse in drei positiven Artikeln bestätigte.

 

In Wittlich war das Konzert nicht ganz so gut besucht, aber das machte unserer guten Laune nichts. Am nächsten Morgen sollten wir im Gottesdienst singen, aber der Pfarrer hatte da noch eine Überraschung. Der Gottesdienst war nämlich in der dort ansässigen Jugendstrafanstalt. Mit einem mulmigen Gefühl packten wir unsere Instrumente und begaben uns durch etliche Stahltüren und Gitter in die dortige Kapelle. Unser Auftritt sprach sich schnell herum und so war der Gottesdienst sehr gut besucht ( 80 Häftlige - normal ca.10 ).

1991

Abschiedskonzert für Pfarrer Holger Scheid , der uns nach Büdingen verließ.

1992

Konzert "Ich habe einen Traum" ( Martin Luther King ) in Büdingen und das erste mal in Erbes-Büdesheim Gemeindehalle mit weiteren zwei Premieren:

 

Unser neuer Pfarrer Claus Munstein unterstützte uns gesanglich und

unsere neue Dirigentin Josefine Klein hatte ihr Debüt (zwischenzeitliche Leitung Frank Landua).

1993

Konzert in Büdingen

1994 1995

Konzerte in Erbes-Büdesheim Gemeindehalle

1995

Benefizkonzert "Weinheim musiziert für Kroatien" für die Kroatienhilfe, Riedbachhalle Weinheim mit ev.Posaunenchor, ev.Kirchenchor, kath.Musikverein, kath.Kirchenchor und kath.Chor "El Shaddaj"

1995

Weihnachtsmarkt Sprendlingen

1996

Konzert mit Clemens Bittlinger in Flonheim "Mensch sing mit"

1996

Konzert in Sprendlingen als Generalprobe für unser 10-jähriges Jubiläum

1996

10-jähriges Jubiläumskonzert Riedbachhalle Weinheim

1997

machten wir Konzertpause und hatten nur unsere normalen Auftritte auf Hochzeiten, Konfirmationen, Jubiläen und in der Kirche.

1998

Konzert Riedbachhalle Weinheim

1998

Benefizkonzert für die Orgel in der Mauritiuskirche Morschheim

1999

In Planung ist die Aufführung des Oratoriums Josef von Johannes Nitsch für das Jahr 2000.

Chorausflug zum Musical Les Misérables in Duisburg

2000

Auführung des Pop-Oratoriums Josef von Johannes Nitsch in den ev.Kirchen von Weinheim, Morschheim und in der kleinen Kirche in Alzey

2001

Jahreskonzert in den ev.Kirchen von Erbes-Büdesheim und Morschheim

2002

Benefiz-Konzert zur Einweihung des ev.Kirche Weinheim , Aufführungen ebenfalls in Morschheim und in der ev.Kirche in Erbes-Büdesheim

2003

machten wir Konzertpause und hatten nur unsere normalen Auftritte auf Hochzeiten, Konfirmationen, Jubiläen und in der Kirche.

2004

Vorbereitungen auf Konzert 2005

Draisinenfahrt mit Chor

2005

Aufführung des Pop-Oratoriums "3 Tage" von Johannes Nitsch in Morschheim, kleine Kirche Alzey und Weinheim

2006

Jubiläums-Konzert 20 Jahre ICHTHYS in Erbes-Büdesheim

2007 [in Arbeit]

2008 [in Arbeit]

2009 [in Arbeit]

2010 [in Arbeit]

2011 [in Arbeit]

2012 [in Arbeit]

2013 [in Arbeit]

2014 [in Arbeit]

 

Dies waren die vorläufigen Höhepunkte unserer musikalischen Geschichte.

Chor ICHTHYS

webmaster@chorichthys.de

ACHTUNG TERMINÄNDERUNG !!

Konzert am Sonntag 30.10.2016

17:00 Uhr St.Gallus Haus Weinheim

Reservierungen unter: chor-ichthys@gmx.de